Der Name Pfanner steht für eine Familie, ein Unternehmen, eine Marke und eine Philosophie: Unser Bestes zu geben, um aus den Geschenken der Natur hochwertige Produkte herzustellen. Im Mittelpunkt dieser Philosophie stehen Menschen und ihre Bedürfnisse; in unserem Fall Geschmack, Genuss, Gesundheit und Erfrischung.

Die Wurzeln des Familienunternehmens Pfanner gehen auf Max Hermann Pfanner und das Jahr 1856 zurück. 1919 übernahm sein Enkel Hermann Pfanner die Gasthaus-Bierbrauerei und erweiterte den Betrieb um den Handel mit Wein und Spirituosen. Um 1930 begann Hermann Pfanner mit der Obstsaftherstellung und setzte zur Haltbarmachung von Apfelsaft die erste kleine Pasteurisierungsanlage Österreichs ein. Was einst mit dem Apfel begann, wurde bald zur Erfolgsgeschichte: Heute ist Pfanner einer der größten Apfelverarbeiter in Europa und die Familie steht nach wie vor aktiv hinter dem international bedeutenden Fruchtsaftunternehmen.

Pfanners Fruchtsaft- und Eisteekompetenz wird auf der ganzen Welt geschätzt. Das Vorarlberger Familienunternehmen besitzt europaweit 12 Tochterunternehmen und hat eine Exportquote von 80.


1906 wurde die Metzgerei Albert Spiess in Schiers eröffnet. Über drei Generationen entwickelte sich die „Dorfmetzg“ in ein modernes Produktions- und Kompetenzzentrum. Traditionelle Verfahren und überliefertes Know-how kombiniert mit modernster Technologie lassen wahre Leckerbissen entstehen. In der höchstgelegenen Trocknerei Europas reifen die würzig marinierten Fleischstücke zu extrafeinen Bündner Fleischspezialitäten wie Bündnerfleisch, Bündner Rohschinken und vielen anderen Trockenfleischprodukten. Die Albert Spiess AG bringt Bündner Esskultur in die ganze Schweiz und weit über die Grenze hinaus.


Die Ernst Sutter AG baut auf einer langjährigen Tradition auf. Sie ist einer der Spezialisten für nachhaltiges Frischfleisch und nachhaltige Fleischwaren in der Schweiz. Unter höchsten Qualitätsstandards werden die Ausgangsprodukte sorgfältig weiterverarbeitet und veredelt. Die lückenlose Rückverfolgbarkeit zur Qualitätssicherung des von den Betrieben der Ernst Sutter AG verarbeiteten Fleisches geht bis zum einzelnen Bauern und Tier. Dies garantiert Sicherheit und ermöglicht grösst-mögliche Transparenz und Genuss.


Die f&f SA/AG in Dagmersellen beliefert den Schweizer Gross- und Detailhandel seit über 10 Jahren mit Eiern und Eiprodukten. Mit viel Erfahrung in der naturnahen und tierartgerechten Produktion von Schweizer Freilandeiern werden die einzelnen Schritte entlang der gesamten Produktionsphase, von der Aufzucht der Elterntiere über die Brüterei bis hin zu den Produzentenbetrieben gemeinsam mit den einzelnen Partnern geplant und sorgfältig umgesetzt. Dabei wird streng darauf geachtet, dass das Wohl der Tiere und die Qualität der Produkte an oberster Stelle stehen. Sämtliche Vorstufen-Betriebe sind mit einem Qualitätssystem nach ISO 9001 zertifiziert. Die Konfektionierung unterliegt dem weltweit anerkannten Lebensmittelstandard FSSC 22000, welcher die lückenlose Rückverfolgbarkeit eines jeden Eis sicher stellt.


Das Familienunternehmen Grüninger zählt zu den führenden Mühlenbetrieben der Schweiz. Der vor zwei Jahren errichtete Neubau bietet modernste Müllereitechnik der Gegenwart. Der nach IFS zertifizierte Betrieb garantiert die lückenlose Rückverfolgbarkeit des Rohstoffes und bietet höchste Lebensmittelsicherheit. Unsere Backmehle werden aus inländischem Weizen hergestellt. Erstklassige, sichere Produkte, die für den Verbraucher in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen sind, ist unser oberstes Gebot.


Seit fünf Generationen bäckt die Bäckerei Hug AG gutes Brot. Aus der Bäckerei, die 1877 von Josef Hug in Luzern ge-gründet wurde, sind Anfang des 20. Jahrhunderts einerseits der Guetzli Fabrikant HUG AG und andererseits die Bäckerei-Konditorei Hug AG (Bäckerei Hug) hervorgegangen. Beide Betriebe sind heute juristisch unabhängige Gesellschaften.

Heute zählt die Bäckerei Hug zu den grössten gewerblichen Bäckereibetrieben der Schweiz. Sie produziert und vertreibt frische und tiefgekühlte Backwaren, die in den eigenen Filialen oder bei Kunden im Detailhandel und in der Gastronomie verkauft werden.

Als eine der wenigen gewerblichen Bäckereien der Schweiz ist die Bäckerei Hug nach internationalen Standards für hohe Lebensmittelsicherheit zertifiziert. Sie meistert ausserdem die Herausforderung, grosse Mengen in bester Quali-tät herzustellen, weil die Bäckerei Hug althergebrachte Produktionsmethoden mit hohem Anspruch automatisiert. So werden bei der Bäckerei Hug beispielsweise die Brote noch auf Stein gebacken.


Die Bertschi Bäckerei ist ein moderner Handwerks-Betrieb, der kulinarische Kunstwerke in höchster Qualität produziert. Wir fühlen uns der Tradition verpflichtet und glauben an das Bäcker-Handwerk. Das Korn steht am Anfang unseres Schaffens. Ohne Korn kein Getreide, somit kein Brot und auch keine Bertschi Bäckerei. Umso wichtiger ist es für uns, die Natur zu achten, damit das Korn prächtig wachsen kann. Wir von der Bäckerei Bertschi nehmen uns diese Zeit um nachhaltige Produktionen zu fördern. Denn wir glauben, dass man neue und bessere Wege finden kann, wenn man sich und sein Umfeld kritisch prüft.

Die Bäckerei Bertschi verarbeitet zu 90% ausschliesslich Schweizer Produkte. Mit unseren kulinarischen Kunstwerken möchten wir die Kunden erfreuen und immer wieder mit neuen Kreationen überraschen. Es ist unser Anspruch, die Trends der Zeit zu spüren und mit innovativen, zeitgemässen Produkten die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Aufgrund des natürlichen Wachstums der Bäckerei Bertschi haben wir ein anerkanntes Qualitätsmanagement im Betrieb implementiert, um Qualität und auch die Rückverfolgbarkeit gewährleisten zu können. Wir sind nach dem globalen BRC Standard zertifiziert.


Die LebensmittelFairSicherung ist Dienstleisterin zur Sicherung umfassender Qualitätsvorgaben für nachhaltige Produkte landwirtschaftlichen Ursprungs - insbesondere für Bio-Lebensmittel. Ergänzend zum herkömmlichen Bio-Kontrollsystem prüft sie die Einhaltung privatrechtlicher Standards. Das Ziel ist es, höhere Transparenz und Sicherheit für die dem System angegliederten Unternehmen und deren Produkte zu schaffen. Die LebensmittelFairSicherung berät Firmen, die biologische Produkte herstellen und/oder vermarkten in allen Fragen des Bio-Landbaus. Der Fokus liegt auf Qualitätssiche-rung zur Schaffung von grösserer Bio-Sicherheit und Bio-Kompetenz.


Lustenberger + Dürst SA und die Marke LeSUPERBE stehen seit 1862 für feine Schweizer Käsekunst. Unsere hervorragenden Käse überzeugen durch die einzigartige Kombination von Terroir, also Herkunft, Tradition, Authentizität und Innovation. Die naturbelassene Milch wird unmittelbar nach dem Melken ohne grosse Transporte in der lokalen Käserei verarbeitet. Dank der handwerklichen Herstellung nach überliefertem Rezept ohne Verwendung von künstlichen Zusatzstoffen garantieren wir für 100 Prozent Natürlichkeit und Ursprünglichkeit.

Wir produzieren nachhaltig, naturnah und umweltschonend, dafür garantieren wir bei unseren Bio-Produkten mit der Zertifizierung durch die Schweizerische Bio-Verordnung. Unser Qualitätsmanagementsystem ist gemäss ISO 9001, BRC und IFS zertifiziert.

Bis heute ist die ungebrochene Passion für guten Schweizer Käse die Motivation, das Gute zu verbessern und neue Kreationen zu schaffen. Die natürlichen Gegebenheiten um die hochwertige Schweizer Milch, das Wissen um die Kunst des Käsens, die Geheimnisse um die Ausreifung und die Produktvielfalt machen Lustenberger + Dürst zu einem der am meisten beachteten Käseunternehmen der Schweiz. - Natürlicher, authentischer Genuss pur.


Die HOSBERG AG hat sich von Beginn mit grossem Engagement der Produktion und Vermarktung von Bio-Eiern und Bio-Eiprodukten verschrieben. Die langjährige Erfahrung im biologischen Anbau und der Geflügelhaltung ermöglicht eine optimale Unterstützung der Eierlieferanten. Ziel ist es, die bestmögliche Qualität der Schweizer Bio-Eier zu erhalten. Eng damit verbunden ist eine artgerechte Tierhaltung. Um möglichst gesunde und robuste Legehennen zu erhalten, obliegt der gesamte Prozess, angefangen bei der Aufzucht der Elterntiere, über das Brüten der Küken, der Aufzucht der Junghenne und Legehenne bis hin zur Verarbeitung zum Suppenhuhn, der HOSBERG AG.

Alle Eier werden auf dem Bauernhof mit dem Legedatum und der Herkunft versehen, elektronisch erfasst und ihr ganzer Weg vom Hof bis in den Laden wird dokumentiert. Dieses Rückverfolgbarkeitssystem bietet einen optimalen Schutz für den Konsumenten. Das Qualitätsmanagementsystem, welches nach ISO 9001 und FSSC 22000 zertifiziert ist, werden sämtliche Arbeitsschritte laufend überwacht, kontrolliert, bewertet und gegebenenfalls angepasst.


Die Lagerhaus Lohn Maison Virchaux AG ist eines der wenigen unabhängigen Privatunternehmen im Schweizerischen Agrarhandel. Der Direktkontakt zu mehr als 2000 innovativen Landwirten in der ganzen Schweiz ermöglicht diesen einen günstigen Einkauf ihrer Produktionsmittel. Im Gegenzug übernimmt das Lagerhaus Lohn Maison Virchaux die Erntegüter wie Getreide, Gemüse, Früchte und Kartoffeln dieser Bauern zu sehr fairen Bedingungen. Einfache Strukturen und betriebliche Effizienz sind Schlüsselfaktoren dieser Zusammenarbeit. Einen hohen Stellenwert geniessen seit jeher die ökologischen Anliegen. Bezüglich den Umwelt- und Qualitätsstandards setzte der Betrieb in der Agrarbranche Meilensteine.

Der Firmenleitspruch „für den Bauern, den Handel, die Verbraucher und für unsere Umwelt“ wird täglich gelebt.


Groba AG ist eine der grössten unabhängigen Bäckereien in der Schweiz. Als innovative Anbieterin hochwertiger Backwaren stehen für uns neue Ideen, eine vielseitige Produktpalette und beste Qualität an erster Stelle. Als stolzes Familienunternehmen weisen wir in diesen Bereichen über 50 Jahre Erfahrung auf. Dabei ist für uns Qualität kein Zustand, sondern ein Prozess. Für uns heisst Dienstleistung, Produkte nach den Wünschen des Kunden auszuliefern. Dienstleistung hört für Groba aus diesem Grund auch nicht beim Kunden auf. Als FSSC 22000 zertifizierter, erfolgreicher Produzent verschiedenster Backwaren pflegen wir mit unseren Lieferanten langjährige, partnerschaftliche Beziehungen. Für Groba ist klar: Um erfolgreich Ware in bester Qualität herstellen zu können, muss vom Getreidekorn bis zum Brot im Verkaufsregal alles stimmen. Ausserdem setzt sich Groba für einen nachhaltigen Klimaschutz ein und engagiert sich aktiv zur Reduktion von CO2 Emissionen und zur Optimierung der Energieeffizienz.


Das Ostschweizer Unternehmen Käsegenuss GmbH beliefert ALDI SUISSE mit Bio Butter und Bio Mozzarella, hergestellt aus Ostschweizer Bio-Milch.


Die Fleischtrocknerei Churwalden hat ihren Sitz im idyllischen Ort Churwalden, 1230 Meter über dem Meerespiegel. Seit der Gründung im Jahr 1962 steht das Unternehmen für beste Qualität. Das Angebot umfasst traditionelle regionale Produkte wie Bündnerfleisch und Bündner Rohschinken sowie insgesamt fünfzig weitere Produkte. Modernste Technologie wird mit traditionellen Herstellungsverfahren kombiniert. So werden die Trockenfleischspezialitäten so umweltschonend wie möglich hergestellt.


Als frische Milch-Manufaktur macht die Milchhof AG ihre Milchprodukte zum einzigartigen, qualitativ hochwertigen Frische-Erlebnis. Jedes Produkt ist ein Beitrag zum Erhalt der schönen Kulturlandschaft im Rheintal.


Seit vielen Jahren produziert die Natürli Zürioberland AG aus Milch aus dem Zürcher Berggebiet qualitativ hochstehende regionale Milch- und Käsespezialitäten.